Frohes Erntedankfest 2017

Am Sonn­tag, 8. Okto­ber 2017, traf sich die Kreis­gruppe Bonn e.V. der Lands­mann­schaft Schle­sien in der Stadt­halle Bonn-Bad Godes­berg zum all­jähr­li­chen Ern­te­dank­fest. Von der Begrü­ßung der zahl­reich erschie­nen Lands­leute und Gäste (etwa 90 Besu­cher) durch den stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den Alfred Dama­schek bis hin zum Ende der Ver­an­stal­tung füll­ten die schwung­vol­len Tänze der Volks­tanz­gruppe „Fröh­li­cher Kreis“ aus Bergisch-Gladbach den Saal – ihrem Namen ent­spre­chend – mit fro­her, fröh­li­cher Stim­mung. Die Erklä­run­gen und Erzäh­lun­gen ihrer Lei­te­rin Ber­nar­dette Glattki zu den ein­zel­nen Trach­ten etwa aus dem Rie­sen­ge­birge oder aus Ober­schle­sien hal­fen, die far­ben­fro­hen Trach­ten der Tän­ze­rin­nen und Tän­zer genauer anzu­schauen und zu verstehen.

Das Geist­li­che Wort zum Ern­te­dank sprach der Diö­ze­san­be­auf­tragte für Ver­trie­bene und Aus­sied­ler im Erz­bis­tum Köln, Pfar­rer Rai­ner Hover­ath. Er seg­nete das Ern­te­dank­brot und die Ern­te­ga­ben; das Brot wurde anschlie­ßend an die Besu­cher ver­teilt. Die Erntedank-Puppe, einen klei­ner Bär aus Stroh, erstei­gerte ein anwe­sen­der Groß­va­ter für dei­nen Enkel. Zum Aus­klang des Bei­sam­men­seins zitierte Michael Fer­ber, der durch das Pro­gramm führte, Joseph von Eichen­dorffs Gedicht: „Es ist nun der Herbst gekom­men…“ und Alfred Dama­schek ver­ab­schie­dete die Besu­cher nach einem gelun­ge­nen Nach­mit­tag mit guten Wün­schen für ihren Heimweg.

Text: Dr. Ingolf Au
Fotos: Dr. Man­fred Gött­li­cher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>