Starker Rückenwind für die Arbeit des neuen Vorstandes

Am 14.03.2015 lud die Lands­mann­schaft Schle­sien, Kreis­gruppe Bonn, ihre Mit­glie­der zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung in die Stadt­halle Bonn-Bad Godes­berg ein. Eröff­net wurde die Ver­samm­lung durch den Vor­sit­zen­den Ste­phan Rau­hut mit der Fest­stel­lung einer frist­ge­rech­ten Einladung.

In einer Schwei­ge­mi­nute wurde der ver­stor­be­nen Mit­glie­der gedacht.

Rau­hut infor­mierte die anwe­sen­den Mit­glie­der der Lands­mann­schaft Schle­sien über die Ver­bands­zeit­schrif­ten „Schle­sien heute“ und „Schle­si­sche Nach­rich­ten“.  Immer mehr Mit­glie­der abon­nie­ren die „Schle­si­schen Nach­rich­ten“ inzwi­schen zusätz­lich zu „Schle­sien heute“.

Ste­phan Rau­hut begrüßte die vier neuen Mit­glie­der: Erika Boy­sen, Jus­tyna Gwosdz, Ingrid Lech­ten­bör­ger und Bar­bara Wie­schol­lek. Anschlie­ßend berich­tete er ein­ge­hend über die Arbeit der Kreis­gruppe Bonn. Beson­de­res Augen­merk legte er dabei auf die ver­gan­ge­nen Ver­an­stal­tun­gen der Kreis­gruppe. So skiz­zierte er die ein­zel­nen Akti­vi­tä­ten, dankte den Mit­glie­dern des Vor­stan­des für die geleis­tete Arbeit und gab einen Aus­blick auf die Ziele der Kreis­gruppe für die Zukunft. Über Details zum Jah­res­aus­flug 2015 und die Fahrt zum Deutsch­land­tref­fen nach Han­no­ver infor­mierte Peter Damaschek.

Her­vor­ge­ho­ben wurde beson­ders die Arbeit der Frau­en­gruppe unter der Lei­tung von Helga Solisch, die den Anwe­sen­den ihren Bericht über das Geschäfts­jahr 2014 mit­teilte. Andreas Tie­de­mann ver­las den Bericht von Michael Knappe über die Arbeit der Brü­cken­ber­ger Trach­ten­gruppe. Es folg­ten  Berichte der  Schatz­meis­te­rin Irene Otte und des Kas­sen­prü­fers Dr. End­rik Krü­gel, der die­ser eine ordent­li­che Kas­sen­füh­rung beschei­nigte. Die Mit­glie­der­ver­samm­lung beschloss die Ent­las­tung der Schatz­meis­te­rin ebenso wie die des gesam­ten Vorstands.

Nach einer kur­zen Aus­spra­che folg­ten die Wah­len des neuen Vor­stan­des und der Kas­sen­prü­fer unter Füh­rung und Auf­sicht des Wahl­lei­ters Diet­rich Otte. Gewählt wur­den jeweils ein­stim­mig nur mit Ent­hal­tung der Betroffenen:

Vor­sitzen­der: Ste­phan Rau­hut, Stell­ver­tre­ter: Dr. Man­fred Gött­li­cher, Alfred Dama­schek und Cars­ten Becher.

Schatz­meis­ter: Raphael Heid­rich, Stell­ver­tre­te­rin: Irene Otte.

Schrift­füh­rer: Dr. Ingolf Au, Stell­ver­tre­ter: Dr. End­rik Krügel.

Bei­sit­zer: Michael Fer­ber, Bar­bara Wieschollek.

Kas­sen­prü­fer: Jochen Wies­ner, Stell­ver­tre­ter: Karl-Ernst Wollny.

Die neu gewähl­ten Vor­stands­mit­glie­der stell­ten sich noch ein­mal vor. Um die Zusam­men­ar­beit mit ande­ren Kreis­grup­pen zu unter­stüt­zen, wurde eine Spen­den­samm­lung als finan­zi­el­ler Zuschuss bean­tragt. Dem stimm­ten die anwe­sen­den Mit­glie­der mehr­heit­lich zu und sam­mel­ten Spen­den in Höhe von 200,00 € ein.

Vor dem Schluss­wort des Vor­sit­zen­den, Ste­phan Rau­hut, wur­den mit einer Treu­e­na­del und Urkun­den fol­gende Mit­glie­der geehrt: Irene Biedron, Josef Biedron, Bar­bara Kap­pol und Jutta Thiel. Herr Rau­hut bedankte sich für die Wie­der­wahl und ver­ab­schie­dete die Mitglieder.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>