Erntedankfeier 2014

Die tra­di­tio­nelle Ern­te­dank­feier der Lands­mann­schaft Schle­sien, Kreis­gruppe Bonn fand am 18. Okto­ber bei „bes­tem Ern­te­wet­ter“ in der Stadt­halle Bonn-Bad Godes­berg statt. Vor Beginn der Ver­an­stal­tung hat­ten die Gäste die Mög­lich­keit, sich bei einem gemein­sa­men Schlachtschüssel-Essen zu stärken.

Einen humor­vol­len Über­gang von der def­ti­gen Mahl­zeit zum eher besinn­li­chen Ern­te­dank­pro­gramm schuf Ruth Klein mit ihrer in Mund­art vor­ge­tra­ge­nen Geschichte „Dar biese Troom“; heute ver­filmt würde man die Geschichte viel­leicht als „die Rache der Schweine“ verkaufen.

Ste­phan Rau­hut, Vor­sit­zen­der der Kreis­gruppe und der Bun­des­lands­mann­schaft, begrüßte zum Beginn der offi­zi­el­len Ver­an­stal­tung Lands­leute und Gäste, die mit ihrer zahl­rei­chen Anwe­sen­heit wie­der ein­mal gezeigt haben, dass unsere schle­si­sche Sache lebt. Der geist­li­che Segen wurde in die­sem Jahr von Pfar­rer Sareyko, Johan­nis­ge­meinde Bonn gespen­det; in sei­ner tief­grün­di­gen Andachts­rede wies er unter ande­rem dar­auf hin, dass wir nicht alles, was wir genie­ßen konn­ten, uns selbst ver­dient haben, son­ders dass wir Vie­les auch als Geschenk betrach­ten müs­sen. Natür­lich gehört zum dank­ba­ren Ent­ge­gen­neh­men von Wohl­ta­ten auch das Tei­len mit den­je­ni­gen, die weni­ger oder nichts haben.

Dr. Man­fred Gött­li­cher und Michael Fer­ber gaben dann noch ein paar Kost­pro­ben aus dem uner­schöpf­li­chen Reser­voir von Erntedank-Texten und –Gedich­ten, bevor das Brot auf dem lie­be­voll her­ge­rich­te­ten Ern­te­tisch ange­schnit­ten und ver­teilt wurde.

Eine sol­che Ver­an­stal­tung wäre nichts ohne musi­ka­li­sche Umrah­mung und Gesang. Die Gruppe MalAn­ders beste­hend aus zwei Män­nern und Frauen in der Beset­zung Akkor­deon, zwei Zithern und Gitarre, boten Zuhör­mu­sik vom Feins­ten und unter­stütz­ten den Saal beim Sin­gen der alten Volkslieder.

Dr. Man­fred Göttlicher

Zur Bil­der­ga­le­rie
Zum Pro­gramm

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>