Frühlingsfest

Das Früh­lings­fest der Lands­mann­schaft Schle­sien, Kreis­gruppe Bonn war in die­sem Jahr mit Ende Mai ter­min­lich etwas „nach hin­ten gerutscht“, was der Sache aber offen­sicht­lich kei­nen Abbruch getan hat.  Der lie­be­voll vor­be­rei­tete Saal  in der Stadt­halle Bad Godes­berg war gut gefüllt. Im Rah­men des Früh­lings­fes­tes wurde auch das tra­di­tio­nelle “Sum­mer­sin­gen Lätare” nach­ge­holt (nor­ma­ler­weise am drit­ten Sonn­tag vor Ostern). “Das Sum­mer­sin­gen hat nicht nur in Schle­sien eine jahr­hun­der­te­alte Tra­di­tion, auch in Bonn wurde es über Jahr­zehnte began­gen. Bun­des­prä­si­den­ten, Bun­des­kanz­ler und wei­tere Bun­des­po­li­ti­ker emp­fin­gen über Jahre die schle­si­schen Jugend­li­chen in Bonn, die aus­ge­stat­tet mit ihren schle­si­schen Trach­ten und den bunt geschmück­ten Som­mer­ste­cken, den Früh­ling” her­bei­sun­gen”, erläu­terte der Bun­des­vor­sit­zende der Lands­mann­schaft Schle­sien und gleich­zei­tige Bon­ner Kreis– und Bezirks­vor­sit­zende der Lands­mann­schaft, Ste­phan Rau­hut bei der Eröff­nung der Feier.

Und so dau­erte es nicht lange, bis die ers­ten – allen ver­trau­ten – Früh­lings­lie­der ange­stimmt wur­den.  Agnes Wollny gab hierzu die not­wen­dige Klavierunterstützung.

Viel Bei­fall erhielt die schlesisch-rheinische Volks­tanz­gruppe “Fröh­li­cher Kreis” aus Ber­gisch Glad­bach die, gelei­tet von Ber­na­dette Grüne-Glattki, die Besu­cher mit tra­di­tio­nel­len Tän­zen und einer bun­ten Lied­aus­wahl unterhielt.

Zum Ende gab es noch einen zur Jah­res­zeit pas­sen­den Text­vor­trag. Man­fred Gött­li­cher hatte hierzu  „Pfings­ten mit Eichen­dorff“, eine Kurz­ge­schichte des Schle­si­schen Schrift­stel­lers August Schol­tis aus­ge­wählt, in der das Auf­ein­an­der­tref­fen von künst­le­ri­schem Genie und schlich­ter dörf­li­cher  Gesell­schaft mit einem sati­ri­schen Augen­zwin­kern kol­por­tiert wird.

Ste­phan Rau­hut betonte, dass die Kul­tur­ver­an­stal­tung erst­mals mit öffent­li­chen Mit­teln durch das Minis­te­rium für Fami­lie, Kin­der, Jugend, Kul­tur und Sport des Lan­des Nordrhein-Westfalen geför­dert wor­den sei und ver­wies auf die fol­gen­den Veranstaltungen.

Dr. Man­fred Gött­li­cher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>